Aktuell

Der 2016er, viel Frucht und Balance in Weiß!

Das letzte Weinjahr brachte frostbedingt in vielen österreichischen Regionen kleine Erntemengen. In der zweiten Aprilhälfte trafen zwischen 26. und 29. April drei extreme Frostnächte und sogar Schneefall auf die frühen Austriebe, mit katastrophalen Folgen für Weingärten und Weinbaubetriebe. Das Weinviertel und Mailberg waren, gottseidank, nur mit geringen Schäden beteiligt.

Das späte Frühjahr und die Sommermonate waren gekennzeichnet von schwülem Klima mit viel Niederschlag und vereinzelten Hitzetagen. Eine spezielle weinbauliche Herausforderung waren die lang andauernden sommerlichen Regenperioden die das Auftreten der Pilzkrankheiten stark begünstigte. Für einen guten Abschluss des Weinjahres sorgte schließlich der ungewöhnlich warme, sonnige und trockene September. Er verhalf den Trauben zu sehr guter Reife und erlaubte eine entspannte Weinlese ohne Zeitdruck.

Der Jahrgang 2016 zeigt sortentypische fruchtige Aromatik und Fülle, die von einem guten Säurerückgrat gestützt wird und für einen rassigen, frischen Riesling und pfeffrigen Veltliner sorgt. Die Burgundersorten Chardonnay und Weißburgunder sind dieses Jahr als Cuvée ausgebaut und brachten einen feinlinierten, gutstrukturierten Wein hervor. Der moderate Alkoholgehalt des heurigen Jahres sorgt zudem für einen angenehmen und guten Trinkfluss.

Aktuelle Weinliste   |   Anfahrt

© 2017 Weingut Zens | Impressum