Weingut Zens in der Presse

Zens unter den TOP 10 Österreichs im Weinmagazin ENOS

Burgund an der Donau
Nein, die Verbindungen zwischen dem österreichischen Weinbau und dem Burgund datieren nicht erst, seit der Chardonnay nach vielen Ländern der Neuen Welt auch im Burgenland und an der Donau von sich reden macht... ..weiterlesen

***** Atlasberg Weinviertel Chardonnay 2015 Grande Reserve: schönes Grüngelb, feiner Duft, aromatische Tiefe, am Gaumen feste Fruchtstruktur, gute Länge im Abgang, Struktur und guter aromatischer Ausdruck

**** Atlasberg Niederösterreich Chardonnay - Pinot blanc 2016 Reserve: silbriges Strohgelb, Apfelduft, schöner fruchtiger Körper, lebendiger Wein

**** Atlasberg Niederösterreich Weißburgunder 2015 Grande Reserve: helles Strohgelb, verhalten im Duft, Saft, Stoff und schöne Würze am Gaumen

https://www.enos-wein.de/verkostungsreport/burgund-an-der-donau/



Das sagt der Falstaff

Josef Zens hat entscheidend dazu beigetragen, dass der kleine Weinbauort Mailberg etwas besser bekannt ist als der Großteil der Weinviertler Weinorte. Als Obmann hat er die Gründung der Qualitätsvereinigung »Mailberg Valley« vorangetrieben, die sich zum Ziel gesetzt hat, das gute Potenzial des Mailberger Kessels mit seinem speziellen Mikroklima einem breiteren Publikum vorzustellen. Die Bewirtschaftung erfolgt nach ökologisch-ökonomischen Grundsätzen. Die Mailberger Böden sind sehr kalkhaltig, mit lehmigen Sanden und Löss bedeckt und tragen zur Individualität der Weine in Form von Frische, Würze und kräftiger, gehaltvoller Struktur bei. Auch in der Kellerwirtschaft wird streng auf Qualität geachtet. Vergärung im Tank und sortenspezifischer Ausbau im Stahltank oder großen Holzfass sind Tradition im Betrieb. Josef Zens erzeugt vielschichtige Weißweine, unter denen der trockene Traminer immer eine interessante Stellung einnimmt. Seine kräftigen, als langlebig bekannten Produkte entwickeln sich sehr gut mit zunehmender Flaschenreife, der Eigenständigkeit jedes Jahrganges wird hohe Bedeutung beigemessen. Mit dem besonderen Jahrgang 2015 wurden neben den traditionellen Reserveweinen auch mächtige »Große Reserven« ausgebaut. Eine einladende Ferienwohnung mit der Bezeichnung »Hundschupfen 314« steht Weinfreunden und Gästen jederzeit zur Verfügung.

Wirtshausführer von Klaus Egle

Auf der Flasche ist es zu lesen, und das ist nicht unwesentlich: “Die Weine der Familie Zens sind Manufakturweine, vieles hier bis hin zur Lese erfolgt noch händisch.” Und das wirkt sich in Individualität und Charakter der Weine schwenkbar aus. Der Weißburgunder Reserve 2018 von der Ried Atlasberg etwa ist mit seiner feinen Würze und seinen Mandel-Nuss-Brot-Aromen sowie seiner saftigen Frucht schon im Duft ein Versprechen. Am Gaumen dann keineswegs breit, sondern mit feinperliger Säure gut strukturiert, geht er trotz seiner spürbaren Power doch leichtfüßig über die Zunge. Überhaupt ist Trinkfreudigkeit der Grundtenor der Zens-Weine, die im Übrigen durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Für eingehendere Studien der Mailberger Wein- und Genusslandschaft empfiehlt sich das komfortable Appartement der Familie Zens in der Kellergasse „Zipf“ mit ihren historischen Presshäusern.

https://www.wirtshausfuehrer.at/zens-mailberg/


Wein Guide Medianet

Unsere Chardonnay Grande Reserve 2015 reiht sich in die TOP-Chardonnays Österreichs:

Rauchig, geröstete Bananen. Cremiger Schmelz, Bratapfel, ausgezeichnete Harmonie und Säurebalance, schmackhafter aromatischer Zug bis in wohlige Finale, süß-herber Abgang.

http://www.weinguide.at

Die schönsten Weinreisen Österreichs

Josef Zens ist ein Traditionalist und keltert auf erfreuliche Weise unaufgeregte Weißweine, jedoch stets mit Substanz und Tiefgang. Der Grüne Veltliner - würzig und aromatisch - spielt natürlich die erste Geige, doch Zens´ Ensemble ist vielstimmig, und er pflegt auch weniger populäre Sorten wie den Traminer, Weißburgunder und Chardonnay mit vollem Engagement. Das sind Weine, die man jung trinken kann, aber nicht muss, wie gelegentliche Altweinverkostungen der Zens-Weine beweisen. Wer´s genauer wissen will, mietet sich einfach im neuen Appartement des Weinguts ein!

Sehr empehlenswert ist die komplette "Weinreise" im Pulkautal und ins übrige Weinviertel, nachzulesen im Weinreiseführer von Klaus Egle:
http://www.weinreisebuch.at/


A la Carte

A la Carte bewertung unserer Weißburgunder Grande Reserve, Ried Atlasberg:
https://alacarte.at/wein-und-winzer/...